Startseite  - AGB  - Impressum
 
 
 
Termine
 

Themen im Advanced Course

Auch in diesem Modul überarbeiten wir die Inhalte von Lehrgang zu Lehrgang um immer aktuelle und spannende Themen für Sie bereit zu haben. Teilweise passne wir die Inhalte aus aktuellen Anlässen noch bis kurz vor Lehrgangsbeginn an. So können wir auch in Ihrem Sinne guten Gewissens verfahren, da wir uns auf die Expertise und das Engagement unserer Referenten zu 100% verlassen können. Aus diesem Grund finden Sie an dieser Stelle auch keinen konkreten "Stundenplan" sondern unsere thematischen Schwerpunkte. _______________________________________________________________________

Reisen und tropische Reiseziele

  • Tropenmedizin und Infektiologie
  • Impf- und Reisemedizin
  • Tauchmedizin mit praktischer Gerätedemonstration 
  • Notfälle mit Gifttieren und anderen Intoxikationen
  • Dermatologische Herausforderungen an Bord
  • Trink- und Badebeckenwasserhygiene mit Praxisdemonstration Probennahme

_________________________________________________________________________

Notfallmaßnahmen der Zahnmedizin

  • Grundlagen der zahnmedizinischen Notfallversorgung 
  • Zahnmedizinische Geräte- und Materialkunde
  • Praxisdemonstration Notfall-Füllung 

_______________________________________________________________________

Schiffsärzte sind Generalisten

  • Hals-Nasen-Ohren-Notfälle
  • Augennotfälle
  • Psychiatrische Erste Hilfe
  • Praxiseinweisung in Drogen- und Alkoholschnelltests
  • Urologische Notfälle
  • Notfallmäßige Versorgung von Verbrennungen
  • Rechtsmedizinische Aspekte an Bord
  • Herausforderungen der "letzten Reise"

_______________________________________________________________________

Tag 2 der Generalisten

  • Behandlung der Seekrankheit
  • Pädiatrische Notfälle
  • Praxistraining intraossäre Punktion beim Kind
  • Praxistraining Basis-HLW beim Säugling
  • Notfälle mit Herzschrittmachern und implantierbaren Defibrillatoren (ICDs)
  • Gynäkologie und Verhalten bei sexuellen Übergriffen
  • Abdominelle Notfälle an  Bord
  • Schädel-Hirn-Trauma und Sturzgeschehen

_______________________________________________________________________

Traumatologie und Praxisworkshops

  • Sporttraumatologie 
  • Kleine Chirurgie
  • Praxisworkshop Abdomen-Sonographie
  • Praxiswokshop Trauma-Immobilisation
  • Praxisworkshop Frakturversorgung
  • Praktisches Nahttraining

Rahmenprogramm

Sie haben sie Möglichkeit, sich auf dem Anmeldeformular zu einem fakultativen Rahmenprogramm anzumelden.

 

Abendessen im Restaurant "Schöne Aussichten"

(Um Anmeldung mit Hilfe des Anmeldeformulars wird gebeten)

Zu Beginn des Lehrganges organisieren wir für Sie die Möglichkeit zu einem zwanglosen gemeinsamen Abendessen im Restaurant "Schöne Aussichten" in Kiel. Hier haben Sie in angenehmer Atmosphäre mit einem tollen Blick auf den Kieler Hafen die Gelegenheit, sich etwas besser kennen zu lernen.

Wir beginnen die Veranstaltung traditionell mit einem Begrüßungsdrink, zu dem wir Sie als Veranstalter herzlich einladen.

 

Segeltörn auf der Kieler Förde

(Um Anmeldung mit Hilfe des Anmeldeformulars wird gebeten)

Wir gehen mit unseren Ihnen segeln. Das gehört in Kiel dazu!

Gemeinsam mit den Segellehrern vom  Kieler Segelcamp begrüßen wir Sie an Bord mehrerer Segelkutter mit denen wir zu einer etwa 2-stündigen Spaßregatta auf der Kieler Förde aufbrechen. Segelkenntnisse sind hierfür nicht erforderlich.

Während des Törns lernen Sie etwas über die Grundbegriffe des Segelns, der Lichterführung und der Interpretation von Seezeichen. Wir segeln mit Ihnen auf der Innenförde, so dass Sie sich um das Thema Seekrankheit keine Gedanken machen müssen.

Wir möchten, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Daher gibt es bei keiner unserer Veranstaltungen einen Dress-Code. Für alle Veranstaltungen auf dem Wasser oder an Bord empfehlen wir robuste, wetterfeste Kleidung. Die Betreiber der Segelkutter bitten darum, Schuhe mit nicht abfärbenden weißen Sohlen an Bord zu tragen.

Wir machen Sie an dieser Stelle darauf aufmerksam, dass wir als Veranstalter gemäß unseren AGB keine Haftung für die eigenen An- und Abfahrten zu den Abendveranstaltungen,  für die Abendveranstaltung an sich sowie die An- und Abreise zu den  Exkursionen übernehmen.